Deutsch English

Informationen zur Auseinandersetzung mit den Krankenkassen

Pressespiegel

Immense Haftpflichtprämien für Hebammen: Ein deutsches Problem?

23.06.2015

In Deutschland geben viele Hebammen auf, weil sie sich die steigenden Haftpflichtprämien nicht mehr...

Hebammenmangel in Frankfurt

23.06.2015

Schon jetzt finden viele Frauen keine Hebamme für die Geburt, Wochenbettbetreuung oder...

Retten Hebammen die Geburtshilfe in Diez?

19.06.2015

Ende des Monats wird die Geburtsstation des Rot-Kreuz-Krankenhauses in Diez in Rheinland Pfalz...

Hebammen müssen Haftpflichterhöhung ab Juli alleine schultern

29.06.2015

Protestaktion am 29.6.2015 vor dem Sitz des GKV-SV in Berlin; Foto: Deutscher Hebammenverband

Zum 1. Juli 2015 steigt die Haftpflichtprämie für freiberufliche Hebammen erneut um bis zu 23 Prozent. Freiberuflich in der Geburtshilfe tätige Hebammen müssen dann jährlich 6.274 Euro für ihre Haftpflicht bezahlen. Bereits in...

„Die Situation ist außerordentlich schwierig“

27.06.2015

Am 1.7.2015 steigen die Haftpflichtprämien für Hebammen erneut um rund 23 Prozent. Eine...

„Präventionsgesetz darf auf keinen Fall in die Selbstverwaltung eingreifen“

16.06.2015

Am 17. Juni wird der Gesetzentwurf zur Stärkung der Gesundheitsförderung und der Prävention...

Regressverzicht der Kranken- und Pflegekassen wird Hebammen nicht entlasten

11.06.2015

Hebammenverband besteht weiterhin auf Prüfung eines Haftpflichtfonds.

Der DHV

Hier finden Sie Informationen zu Geschichte, Struktur und den Aufgaben des Verbandes.

weiterlesen

Beruf Hebamme

Sie interessieren sich für den Beruf der Hebamme? Hier finden Sie Informationen zu Ausbildung, Studium, Weiterbildung und Berufsangeboten.

weiterlesen

Hebammenforum

Kennen Sie schon das Hebammenforum? Hier finden Sie auch unseren Onlineshop. Jetzt neu: Online-Stellenmarkt.

weiterlesen

Zuletzt geändert am 01.07.2015