Deutsch English

Aktuelles

In Baden-Württemberg streiken die Hebammen aus 16 Kreisverbänden zwischen dem 2. Dezember und Heilig Abend.

Am 30.11./ 1.12. 2010 haben die Hebammen in Berlin ihre Arbeit niedergelegt.

Pressemeldung des Deutschen Hebammenverbandes e.V. vom 14.12.2010

Fachgespräch der Grünen zur Weiterentwicklung der Geburtshilfe in Deutschland diskutiert über Herausforderungen und Lösungen für die Implementierung...

Der Deutsche Hebammenverband (DHV) verurteilt die Umstände der Verhaftung der ungarischen Ärztin und Hebamme Agnes Gereb und schließt sich damit dem...

Die beteiligten Geburtshelfer und Radiologen halten es für eine „Weltpremiere“. Der Hebammenverband spricht von Voyeurismus im Namen einer...

Der Verein zur Unterstützung der WHO/UNICEF- Initiative „Babyfreundliches Krankenhaus“ (BFHI) feiert sein zehnjähriges Bestehen. Er wurde im November...

Auch die Nordelbische Kirche unterstützt die Protestaktionen der Hebammen.

Der 17.11. ist der internationale Tag des Frühgeborenen. Mehr Informationen finden Sie unter www.fruehgeborene.de oder

„Wenn wir von unserer Arbeit nicht leben können, werden wir sie auch nicht erbringen“, so die Hebammen des Deutschen Hebammenverbandes.

Zuletzt geändert am 08.04.2019