Deutsch English

Aktuelles

Deutscher Hebammenverband begrüßt das Vorhaben und fordert gleichzeitig einen Ausbau der angedachten Förderung

Die Hebammenverbände und der GKV-Spitzenverband beschließen Verlängerung der Sondervereinbarung bis zum 30. September 2020

Die Sicherheitsmaßnahmen im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie haben auch für die Geburtshilfe weitreichende Folgen. So werden Frauen dazu...

Freiberuflich tätige Hebammen können während der Covid19-Pandemie zeitlich befristete Zuschläge zu den Materialpauschalen erhalten.

Deutscher Hebammenverband bekundet Solidarität mit Hebammen und Pflegenden weltweit

Die Corona-Krise zeigt es deutlich: Die Arbeit der Hebammen bei der Betreuung von Schwangeren, Müttern und ihren Kindern wird bei Verordnungen auf...

Deutscher Hebammenverband und Deutscher Ärztinnenbund fordern Ausnahmeregelungen für Begleitpersonen

Durch eine neue Rechtsverordnung, die am 7. April 2020 beschlossen wurde, ergeben sich erhebliche Veränderungen im Arbeitszeitgesetz für Angestellte...

Die maßgeblichen Hebammenverbände und der GKV-Spitzenverband haben sich auf neue Kriterien für Geburten bei gesetzlich versicherten Schwangeren im...

Deutscher Hebammenverband zur Corona-Pandemie

Was ist los am 5. Mai 2014, dem Internationalen Hebammentag?

Zahlreiche Hebammenlandes- und Kreisverbände haben Aktionen zum Internationalen Hebammentag am 5.5.2014 geplant:

Baden-Württemberg
Es gibt verschiedene Aktionen auf Kreisebene.

Stuttgart: 5. Mai, 14-17.30 Uhr, Herzog Christoph Denkmal (neben dem Schlossplatz): Infostand, Aktionen und Mahnwache

Karlsruhe: Gemeinsam mit dem Elternverein "Happy Birthday" haben wir am 5.5. einen Stand auf dem Schloßplatz Karlsruhe geplant, auf dem Infomaterialien verteilt werden.

Tübingen: Es wird eine Demo von der Uni-Frauenklinik zum Holzmarkt geben,  Start 16 Uhr

Lörrach: Auf dem Marktplatz wird es am 6.5. einen Infotisch geben. Geplant ist ein Quiz.

Villingen: Am Samstag dem 10.5. gibt es einen Infostand in der Fußgängerzone. Wir tragen T-Shirts mit dem Logo „die Welt braucht Hebammen“. Wir machen eine Unterschriftenaktion, die Listen wollen wir über unseren Bundestagabgeordneten Herrn Frey dann Herrn Gröhe zukommen lassen. Unsere Hebammenschülerinnen machen einen Parcour: Herztöne hören, Leopoldsche Handgriffe an einer zugedeckten Puppe, Kinderschminken usw.

Calw: Geplant ist am 5.5. ein Infostand in der Calwer Innenstadt.

Mannheim-Heidelberg: Am 17.5. findet in Mannheim eine Demo statt, v.a. von Eltern organisiert und vom Kreisverband unterstützt.

Bayern
Am 5.5.2014 wird es zwischen 16-18 Uhr eine Kundgebung am Karlsplatz in München geben. Dort werden auch Politiker einiger Parteien reden. Hebammen, Eltern und Kinder sind aufgerufen zu kommen. weiterlesen

Berlin
Der Berliner Hebammenverband wird ab dem 2. Mai zwei Wochen lang ca. 1000 Plakate in der Stadt aufhängen lassen, um auf die Situation der Hebammen und der Familien aufmerksam zu machen.

Bremen
Demo am 5.5.14 um 15 Uhr

Wo: Rudolf-Hilferding-Platz / Ecke Contrescarpe (beim Finanzamt und Siemenshochhaus) in Bremen. Die Route führt vom Senator für Gesundheit zum Verband der Ersatzkrankenkassen und endet an der Bürgerschaft.

Weitere Infos erhalten Sie hier.

Hessen 
Demo am 3.5.2014 um 13.00 Uhr in Marburg. Treffpunkt Elisabeth-Blochmann-Platz. Anschließend laufen wir zum Marburger Marktplatz, auf dem ab 14.30 Uhr eine Kundgebung stattfindet. Außerdem gibt es am 5.5. eine Demo in Kassel und die kids-go-Nabelschnur-Aktion, Treffpunkt um 15 Uhr auf dem Opernplatz.

Niedersachsen
Wir veranstalten eine Fotoaktion am Samstag, den  3. Mai  2014 um 14.30 Uhr am Südstrand in Wilhelmshaven (Nähe der Gaststätte "Le Patron" / Spielschiff). Es soll das Wort  HEBAMME! im Deich abgesteckt werden und dann sollen die Buchstaben mit Menschen gefüllt werden. Wir hoffen auf eine rege Teilnahme aller und auf ein tolles Foto von oben !!!

Rückfragen an Christina Harms-Janßen, Hebamme, Tel. 04463-939824 / Handy 0171-6557510

Auch in Braunschweig wird es am 3.5. eine Demo für den Erhalt und die Unterstützung der Hebammen geben. Fragen hierzu an: Ines Dzaebel, Telefon: 05304-9088039, Mobil: 0175-5288643, ines(at)hebamme-papenteich.de

Weitere Aktionen finden Sie hier!

Rheinland Pfalz
Demonstration am 5.5.2014 in Mainz. Das Motto lautet: „Für eine Zukunft mit Hebammen!“ Los geht's um 12.30 Uhr am Schillerplatz/Fastnachtsbrunnen zur Laufdemonstration durch die Innenstadt. Zum Abschluss findet gegen 13.30 Uhr vor dem Theater eine Kundgebung statt, zu der der Landesgesundheitsminister Herr Schweitzer erwartet wird. Ein Infostand steht auf dem Gutenbergplatz und ist von 12.00 – 15.30 Uhr geöffnet.

Saarland 
Im Saarland gibt es am 7. Mai um 18:30 Uhr eine Diskussionsrunde im Rathaus zum Thema Erhalt der Hebammenhilfe. Um 17:30 Uhr findet eine Mahnwache auf dem Rathausvorplatz St. Johann Saarbrücken statt. Flyer zur Veranstaltung

Sachsen
Demo in Dresden, am 5.5.2014. Ort: goldener Reiter, Zeit: 16:00 Uhr, Marsch zur Frauenkirche, dort Kundgebung mit vielen wichtigen Beiträgen.

Schleswig- Holstein
In Neumünster (24534, Schleswig-Holstein) werden am 5. Mai Hebammen und Helfer von 10.00-15.00 Uhr auf dem Großflecken auf die Situation der Hebammen hinweisen und für Fragen der Bevölkerung zur Verfügung stehen.

Zuletzt geändert am 11.05.2014