Deutsch English

Aktuelles

Deutscher Hebammenkongress: Nächste Woche geht's endlich los!

24.05.2019

Vom 27. bis 29. Mai findet der 15. Deutsche Hebammenkongress in Bremen statt - und einen Tag...

Wir gratulieren: Dr. Nina Drexelius ist „Fachjournalistin des Jahres 2019“

24.05.2019

Aus über 80 eingereichten Beiträge wählte die Jury der Deutschen Fachpresse die diesjährigen...

Das neue digitale Beratungs- und Unterstützungsangebot des DHV setzt Maßstäbe

24.05.2019

In vielen Bereichen prägen digitale Informations- und Kommunikationsangebote unser privates und...

Aktionen zum 05. Mai 2011

Baden-WürttembergDer Landesverband plant eine große Demonstration in Freiburg. Eine Gipfeltour auf den Schlossberg wird in die Demo integriert, nach dem Motto: "Unsere Bezahlung ist der Gipfel". Treffpunkt: Kartoffelmarkt in Freiburg 12:00 Uhr. Abschlusskundgebung vor dem Stadttheater gegen 15:00 Uhr.
Aktuelle Informationen gibt es unter diesem Link: http://www.hebammen-bw.de/index.php?id=415
Bayern Nach dem Motto: „Die Hebammen liegen in den letzten Zügen“ fahren die Bayerischen Hebammen am 5. Mai um 11 Uhr mit dem dem Museumszug von Fürth nach Nürnberg. Vom Bahnhof in Nürnberg geht es dann zur Lorenzkirche; dort ist eine kurze Abschlussaktion vorgesehen. Treffpunkt ist  10:45 Uhr vor dem Bahnhof in Fürth.
Weitere Infos unter www.bhlv.de
BerlinUnter dem Motto "Hebammen bewegen sich, auch in Berlin" plant der Berliner Hebammenverband einen 5 km Lauf durch die Stadt. Die Demonstration startet um 16.30 Uhr vom Pariser Platz. Gegen 18.00 versammeln wir uns zur Abschlusskundgebung auf dem Marheineke Platz in Kreuzberg. Um das Motto "Hebammen bewegen sich" zu verdeutlichen, sollen die Kolleginnen bitte in Sportkleidung kommen. Auf der Website finden sich Dateien, auf denen die Forderungen zu lesen sind und wie Startnummern auf die Trikots geheftet werden können. Fahrradrikschas werden den Lauf begleiten. Musikalische Unterstützung kommt durch eine Sambaband.
Wichtig, wichtig, wichtig: bitte erkundigen Sie sich auf unserer Website www.berliner-hebammenverband nach dem aktuellen Stand der Planungen.
BrandenburgUnter dem Motto: "Hebammen brauchen immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel" plant der Hebammenverband eine 5 km lange Fahrt mit dem Kahn durch den Spreewald. Start ist am großen Hafen in Lübben. Die genaue Strecke wird noch geplant. Detailinfos unter www.hebammen-brandenburg.de
BremenUnser Motto: Immer noch kein Land in Sicht!
Treffen um 15 Uhr auf dem Marktplatz, gemeinsamer Gang zum Anleger, wie immer gerne als Hebammen erkennbar, Fahrt von 15:30-17:30 Uhr mit der MS Friedrich - 'verschönert' mit Transparenten, die Ihr und wir mitbringen, auf der Weser. Für Alle die erst dort dazustoßen wollen: Abfahrtspunkt ist unterhalb des Paulaner an der Schlachte: Anleger 4b.  Parallel dazu informieren wir die Presse. Themen: Rückschau Streik und Nichtveränderungen, Situation in den Kliniken, Internationaler Hebammentag- Die Welt braucht Hebammen mehr denn je. Oder auch: Bremen braucht Hebammen- mehr denn je.
Infos später unter www.hebammenlandesverband-bremen-ev.de
HamburgIn Hamburg wird es keine vom Landesverband organisierte Aktion geben. Einzelaktionen in den Stadteilen sind aber willkommen. Auch werden die Kolleginnen werden, sich bei den Aktionen umliegender Landesverbände anzuschließen.
Infos unter  www.hebammenverband-hamburg.de
Hessen

Kreis Kassel:
Am 5. Mai startet eine Demo um 11:00 Uhr am Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe und geht vorbei am Diakonissenkrankenhaus (ca.11.50), Bebelplatz (ca.12.30), Geburtshaus, Ständeplatz (ca.13.15) bis in die Innenstadt zum Rathaus (ca.14.00) - das sind ca. 5 km.
Unterwegs werden wir Notfall-Selbsthilfe-Päckchen verteilen für die Begleitung von Geburten bei den Nachbarn, im Taxi, im Stau,.. Diese haben wir in Heimarbeit selbst gefertigt und sind bestückt mit sterilen Handschuhen, Abnabelungsbändchen, Beruhigungspillen und Notfalldrops, Notfallplan und Geburtsbescheinigung. Eine Einführung in die Benutzung dieses Sets wird selbstverständlich auch stattfinden ...

Kreis Rheingau-Taunus:
Dies sind die Aktionen aus Idstein zum 5. und zum 15. Mai:
a) Zum Hebammenaktionstag am 5. Mai veranstaltet das Geburtshaus Idstein wie jedes Jahr seinen "Tag der offenen Tür". Unter dem Motto "Die Welt braucht Hebammen, heute mehr denn je" können sich die Besucher/Innen von 14 bis 17 Uhr über die Arbeit der Hebamme informieren und sich gleichzeitig bei Getränken, Suppe, Kaffee und Kuchen stärken. Es kann am Glücksrad gedreht werden, wo es interessante Preise zu gewinnen gibt. Auch ein Vortrag über Heilpflanzen, ein Schnupperkurs in Kindertanz und in Schwangerengymnastik werden angeboten.
b) Am 15. Mai findet das Familienfest des Rheingau-Taunus-Kreises von 11 bis 17 Uhr in der Pestalozzischule Idstein statt. Hier wird der Hebammenverband mit der Aktion "Meine erste Wohnung" präsent sein. Wir werden eine begehbare Gebärmutter herrichten, Getränke verkaufen und mit Broschüren, Büchern und auch durch persönliche Gespräche über Hebammenarbeit und -protest informieren.
Für beide Aktionen wird um tatkräftige Mithilfe aus dem Kolleginnenkreis gebeten.
Ansprechpartner für den 5.5.: Geburtshaus Idstein: 06126-225774, für den 15.5.: Claudia Sutter: 06126-560505.

Kreis Main-Kinzig:
Liebe Kolleginnen,jetzt ist es geplant: in Hanau (MKK) findet am 5.5.11 um 10.30 eine öffentliche Gymnastik im Schloßpark (nahe Spielplatz) statt, bevor sich alle um ca. 11.00 Uhr über einen geschlängelten Umweg zum Rathaus auf dem Marktplatz begeben! Die Hebammen werden sich die leeren Hosentaschen nach außen stülpen und große Papp-Leibchen mit eingängigen Worten tragen.
KONTAKT SUSANNE RAU 06181 -4236247

Weitere Infos unter www.hebammen-hessen.de

Mecklenburg-VorpommernBei den Aktivitäten zum 05. Mai wird es sich wieder um lokale Aktionen im Land handeln. Die Big Five werden im Rundbrief nochmals aufgeführt. Die Landesvorsitzende wird die Big Five (zeitnah und mit einem kleinen Text) noch an die Pressesprecher der Fraktionen des Landtages schicken. Tag der „offenen Tür“ in verschiedenen Hebammenpraxen.
Infos bei den Landesvorsitzenden Sigrid Ehle, Mail:  sehle(at)t-online.de und Elfriede Rickhoff Mail: friedariecke(at)aol.com
NiedersachsenAm 05.05.2011 um 11:00 Uhr treffen sich die Hebammen in Oldenburg am Julius-Mosen Platz und werden dann um den Innenstadtring laufen. Die Demo ist angemeldet und darf beworben werden. Familien und die Hebammen aus dem Umkreis Oldenburgs sind herzlich willkommen. In Oldenburg wird um 20:00 Uhr im Kino Cine ein Geburtsfilm gezeigt. Infostände wird es geben in: Bad Gandersheim, Einbeck, in Cuxhaven an vier Standorten, Hannover  und in Aurich.
Weitere Infos unter www.hebammen-niedersachsen.de
Nordrhein-WestfalenDer Landesverband wird einen 5 km Lauf in Köln anbieten. Treffpunkt und Start am Dom (unter dem Richter Fenster am Roncalliplatz) Treffpunkt 11 Uhr!
Alles Weitere unter www.hebammen-nrw.de
Rheinland-PfalzLaut  Delegiertenbeschluss am 13.01.2011 finden in Rheinland-Pfalz keine Aktionen zum 05.05. statt. Hebammen aus Rheinland-Pfalz schließen sich der Aktion im Saarland an.
SaarlandDer Landesverband startet am 5. Mai ab 15 Uhr am Bostalsee einen Rundmarsch mit Familien und Kolleginnen aus dem Saarland. Treffpunkt ist in Bosen, Parkplatz Bosarium.
Weitere Infos unter www.hebammenverband-saar.de
SachsenDresden plant bereits am 4. Mai eine Zusammenkunft, in Chemnitz wird es Infostände geben. Auch die Leipziger Hebammen und Schülerinnen sind in Planung.
Infos unter www.saechsischer-hebammenverband.de oder bei den Kreisvorsitzenden
Sachsen-AnhaltGeplant ist eine Aktion in Magdeburg von 14:00 bis 17:00 Uhr am Ulrichshaus, Am Breiten Weg, vor der Filiale des Kaufhauses "Babywalz". Die Hebammen der Stadt und des Umlandes von Magdeburg möchten auch gern die betreuten Familien aktivieren. Standbetreuerinnen melden sich bitte bei Yvonne Knuth an.
Genaue und aktuelle Infos bei den Landesvorsitzenden oder unter www.hebammen-sachsen-anhalt.com
Schleswig-HolsteinDie Delegiertentagung hat beschlossen, den für April angekündigten Streik auf die erste Maiwoche zu verlegen und ihn am 5. Mai mit einer Kundgebung in der Innenstadt Kiels zu beenden. Um ca. 10:00 Uhr wird es eine Pressekonferenz geben. Danach ist ein "Streikmarsch" zum Landeshaus geplant.
Weitere Infos unter www.hebammen-sh.de
Thüringen

Die Thüringer Hebammen in den letzten Zügen?
Gemeinsam mit Pressevertretern fahren Hebammen mit einer historischen Straßenbahn vom Erfurter Klinikum mit Stopps am Geburtshaus und Katholischem Krankenhaus und zurück zum Bahnhof.
Von dort aus werden sie gemeinsam zum Fischmarkt laufen und dort ihre Forderungen kundtun! Unterstützen Sie den Hebammenprotest! Laufen Sie mit!
Treffpunkt Straßenbahn:
14.20 Uhr Klinikum
14.35 Uhr Geburtshaus (Robert-Koch-Str.)
15.30 Uhr Bahnhof
Start Protestmarsch:
15.40 Uhr vom Bahnhofsvorplatz über Bahnhofstr. über den Erfurter Anger zum Fischmarkt.

Kurzer Abschluss auf dem Fischmarkt.

Bringen Sie Plakate und Transparente mit. Einige Kolleginnen werden in historischen Kostümen laufen, um zu zeigen, dass die gesetzlichen Grundlagen für Schwangerschaft und Mutterschaft nicht zeitgemäß im SGB V geregelt sind, sondern in der 100 Jahren alten Reichsversicherungsordnung von 1911!
Bitte melden Sie sich für die straßenbahnfahrt an!

Weitere Infos später auf der Homepage www.hebammenlandesverband-thueringen.de

zurück  

Zuletzt geändert am 12.03.2014