Deutsch English

DHV-Kampagne 2021 - hier Material und Wahlprüfsteine herunter laden

Berufspolitik

Der Deutsche Hebammenverband mischt sich ein. Lesen Sie unsere Standpunkte und Stellungnahmen!

Vertragsverhandlungen mit den Krankenkassen

Die bereits angekündigten Gebührenverhandlungen in den ersten Monaten des neuen Jahres haben nicht zur gewünschten Einigung zwischen Hebammenverbänden und Krankenkassen geführt.

Wie wir Sie bereits mit Inkrafttreten des Gebührenvertrages informiert hatten, wurde zum 1.1.2010 nur ein Teil der Verhandlungsergebnisse umgesetzt. Weitere Änderungen waren zum 1.3.2010 geplant.

Diese Änderung wird sich verzögern, weil bisher keine Einigung über wichtige Punkte erreicht werden konnte:

Wegegeld

Die Angebote von den Krankenkassenvertretern zum Thema Wegegeldpauschalierung waren für uns nicht zu akzeptieren. Gerade in der Frage der Pauschalierung der Wegegelder ist es wichtig zu wissen, in welchen Bereichen der Freiberuflichkeit Leistungen und Fahrtkosten in welcher Höhe erbracht wurden, um zu gerechten Pauschalen zu kommen. Diese Daten fehlen bislang.

Durch die zum 1.1.2010 neu eingeführten Endziffern ist es nun möglich, Daten wesentlich gezielter auszuwerten.  Die Verhandlungen zu Wegegeldpauschalen werden fortgeführt, sobald genügend Abrechnungsdaten mit den neuen Positionsziffern vorliegen.

Weitere Informationen zum Stand der Vertragsverhandlungen über das Thema Berufshaftpflicht finden Sie, nach Login, im Mitgliederbereich unter dem Punkt Berufshaftpflicht.

Quelle: Newsletter März 2010 des Deutschen Hebammenverbandes

Zuletzt geändert am 14.06.2021