Deutsch English

Solidarität

Aus aktuellem Anlass

Berufspolitik

Der Deutsche Hebammenverband mischt sich ein. Lesen Sie unsere Standpunkte und Stellungnahmen!

Zustände wie vor 100 Jahren

Hebammen leisten täglich wertvolle Arbeit in Familien und können von dem Gehalt kaum sich selbst geschweige denn eine Familie ernähren!

Wenn man da nicht aufgeben will, hilft nur, sich bei den pauschal bezahlten Dienstleistungen auf das Notwendigste zu beschränken und auf die vielfältigen, von Eltern besonders geschätzten Beratungsthemen zu verzichten, einen reichen Mann zu heiraten oder einem Nebenjob nachzugehen.

Sehen Sie dazu folgenden Beitrag des ZDF

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1471496/Hebammen-im-Streik

Zuletzt geändert am 15.11.2022