Deutsch English

Willkommen - und einen guten Start!

28.04.2017

Ein herzliches Willkommen den frisch examinierten Hebammenkolleginnen.

Der Deutsche Hebammenverband (DHV) heißt Sie willkommen und gratuliert Ihnen zum Abschluss. Er wünscht Ihnen ein erfolgreiches Berufsleben und heißt diejenigen, die sich für einen Eintritt oder Verbleib beim DHV entschieden haben, auch als (neue) Mitglieder herzlich willkommen.

Anfang April haben außerdem die neuen Hebammenschülerinnen ihre Ausbildung begonnen. Der DHV freut sich, dass Sie sich für unseren Beruf entschieden haben und wünscht Ihnen spannende Ausbildungsjahre! Für Sie beginnt nun eine interessante, aufregende und manchmal sicher herausfordernde Zeit. Theoretisches und praktisches Wissen müssen verbunden werden. Dabei ist ein ausgewogenes Verhältnis zwischen traditionellem Wissen und neuesten Forschungen so spannend wie in keinem anderen Beruf.

Ob auszubildende oder ausgebildete Hebamme: Sie alle haben sich bewusst für diesen Berufsweg entschieden. Kein Wunder, schließlich gibt es viele gute Gründe, Hebamme zu werden. Die Arbeit und Aufgaben dieses Berufs sind enorm vielseitig. Dabei steht die Betreuung von Frauen und deren Familie vor, während und nach der Geburt im Mittelpunkt. Denn Mütter und Schwangere brauchen Fürsorge und Zuwendung. Eine Hebamme besitzt die fachliche Kompetenz, sowohl Frauen mit physiologischem Verlauf umfassend zu begleiten, aber auch, Komplikationen frühzeitig zu erkennen und angemessen handeln zu können. Dabei sind die Anforderungen an das medizinisch-technische Verständnis und an die Fähigkeit, wissenschaftlich zu reflektieren und Forschungsergebnisse in die Arbeit einzubinden, in den vergangenen Jahren enorm gestiegen.

Als der größte Hebammenverband in Deutschland steht der DHV für die Belange der Hebammen aus allen Tätigkeitsbereichen und natürlich auch der Hebammenschülerinnen ein. Auf der Webseite des Verbandes finden Sie ausführliche Informationen zur Ausbildung und anderen Themen. Gerne können Sie sich als Mitglied mit Ihren Fragen und Problemen bezüglich Aus-, Fort- und Weiterbildung an Yvonne Bovermann (bovermann@hebammenverband.de), Beirätin für den Bildungsbereich, wenden. Außerdem erhalten Sie als DHV-Mitglied auch den monatlichen Newsletter, der Sie zusätzlich zur Webseite mit aktuellen Themen aus der Berufspolitik und anderen Bereichen, Tipps und Informationen versorgt.


Zuletzt geändert am 07.11.2017