Deutsch English

Versorgung im ländlichen Raum - mit Hebammen

27.09.2018

Eine Podiumsdiskussion zur Versorgung im ländlichen Raum fand am 26. September 2018 auf Einladung der CDU/CSU-Bundestagsfraktion in Berlin statt. Mit dabei waren die Landesvorsitzenden des Hebammenverbandes aus Brandenburg, Sachsen und Schleswig-Holstein.

Hebammen waren bereits bei der Begrüßung Thema. Der neu gewählte Fraktionsvorsitzende Ralph Brinkhaus eröffnete nach einem Impulsreferat durch die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft Julia Klöckner eine Podiumsdiskussion zu vielen Professionen und ihren Problemlagen in ländlichen Gebieten. Die Hebammenvertreterinnen konnten eindrücklich die konkreten und akuten Probleme rund um die Geburtshilfe und die Versorgung mit Hebammenhilfe verdeutlichen, insbesondere in Schleswig-Holstein. Gitta Connemann, stellvertretende Fraktionsvorsitzende, sagte zu, die Fragen rund um die Hebammenversorgung weiter zu vertiefen.

Weitere Veranstaltungen sind geplant. Der Hebammenverband ist gerne mit dabei, um auf Problematiken aufmerksam zu machen und Lösungsansätze zu diskutieren.


Zuletzt geändert am 18.10.2018