Deutsch English

Berufspolitik

Der Deutsche Hebammenverband mischt sich ein. Lesen Sie unsere Standpunkte und Stellungnahmen!

DHV-Aktion zum Hebammentag 2019

29.04.2019

Der Hebammentag am 5. Mai findet in diesem Jahr unter dem Motto „Hebammen verteidigen Frauenrechte“ statt. Der Deutsche Hebammenverband (DHV) fordert in dem Zusammenhang eine gute Geburtshilfe mit einem Geburtshilfe-Stärkungsgesetz - und ruft zu einer Fotoaktion am 2. Mai in Berlin auf!

Der DHV setzt sich für ein Geburtshilfe-Stärkungsgesetz ein (Foto: Deutscher Hebammenverband)

Deutschlands Kreißsäle sind lebenswichtig. Frauen und Neugeborene müssen dort bestmöglich versorgt werden. Die Situation wird jedoch von Jahr zu Jahr schlechter. Die verlässliche und persönliche Betreuung einer Klinikgeburt ist in Deutschland längst ein Glücksfall, nicht die Regel.

Der Deutsche Hebammenverband fordert deshalb einen Wandel in der Geburtshilfe – damit Frauen und ihre Kinder wieder im Mittelpunkt stehen. Wir wollen eine familienorientierte, individuelle und sichere Betreuung während der Geburt, nachhaltig gesichert für die Zukunft.

Wir laden Sie herzlich zum Mitmachen bei unserer DHV-Aktion zum Hebammentag ein:

Donnerstag, 2. Mai 2019, 10 Uhr
Hebammen und Unterstützerinnen und Unterstützer fordern einen Wandel in der Geburtshilfe
Fotoaktion des Deutschen Hebammenverbands e. V.
Ort: Auf der Mittelinsel der Paul-Löbe-Allee direkt beim U-Bahn-Ausgang "Bundestag", 10557 Berlin


Zuletzt geändert am 07.08.2019