Deutsch English

Pressestelle

DHV-Büro Berlin
Alt Moabit 92
10559 Berlin

Fon +49 030 3940 677 30
Fax +49 030 3940 677 49

presse@
hebammenverband.de

Büro Berlin 

 

 

Pressemitteilungen

Die Zukunft der Geburtshilfe im Blick

24.04.2019

Auch die gynäkologische Fachgesellschaft sollte den Blick nach vorn richten.

Hebammenberuf geht vollständig an die Hochschule

21.03.2019

Hebammenverband begrüßt Referentenentwurf des Bundesgesundheitsministeriums.

Terminservice- und Versorgungsgesetz greift zu kurz

14.03.2019

Hebammenverband fordert Terminservice für Hebammenhilfe.

Selbst und informiert entscheiden ist ein Frauenrecht

07.03.2019

Hebammenverband thematisiert zum Frauentag Selbstbestimmungsrecht von Frauen über ihren Körper

Bundesländer verschleppen Ausbildungsreform für Hebammen

05.03.2019

Hebammenverband ist in Sorge um den Hebammennachwuchs

Für eine bessere Mundgesundheit von Mutter und Kind

05.03.2019

Gemeinsame Pressemitteilung DAJ / DHV Stark für die Jüngsten: Die Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Jugendzahnpflege und der Deutsche Hebammenverband engagieren sich gemeinsam für gesunde Kinderzähne.

Gute Geburtshilfe darf kein Glücksfall sein - sie muss die Regel werden

14.02.2019

Hebammenverband stellt Geburtshilfe-Stärkungsgesetz vor.

Zugang zu Hebammenhilfe verbessern

07.02.2019

Hebammenverband nimmt Stellung zur Einbeziehung der Hebammen in das TSVG.

Positionierung des Deutschen Hebammenverbands e. V. zum § 219a StGB

25.01.2019

In Übereinstimmung mit den verbandseigenen ethischen Grundsätzen setzt sich der Deutsche Hebammenverband entschieden dafür ein, dass schwangere Frauen umfassende und klar verständliche Informationen erhalten, die ihnen...

Ein Jahr vor Akademisierung des Hebammenberufs ist noch alles unklar

16.01.2019

Hebammenverband fordert schnelle gesetzliche Regelungen und Umsetzung

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 >
Zuletzt geändert am 18.10.2019