Deutsch English

Pressestelle

Nina Martin
(Leiterin Kommunikation und Pressearbeit)

Robert Manu
(Referent Presse- und Öffentlichkeitsarbeit)

DHV-Büro Berlin
Alt Moabit 92
10559 Berlin

Fon +49 030 3940 677 30
Fax +49 030 3940 677 49

presse@
hebammenverband.de

Büro Berlin 

 

 

Pressemitteilungen

Hebammenarbeit ist mehr wert

17.03.2016

Zum Equal Pay Day thematisiert der Hebammenverband Vergütung und Arbeitsbedingungen von Hebammen

Hebammenwissenschaftlerin erhält Deutschen Pflegepreis

10.03.2016

Hebammenverband würdigt Engagement von Prof. zu Sayn-Wittgenstein

Wahlfreiheit des Geburtsorts ist ein Frauenrecht

07.03.2016

Hebammenverband fordert Erhalt der Selbstbestimmung von Frauen

Arbeitsbedingungen in deutschen Kreißsälen gefährden Qualität bei Betreuung von Geburten

01.02.2016

Deutscher Hebammenverband warnt vor Auswirkungen von Personalengpässen

In Deutschland sind zu wenige freiberufliche Hebammen tätig

15.01.2016

Hebammenverband kritisiert falsche Daten des GKV-Spitzenverbands

Deutscher Hebammenverband klagt gegen Schiedsbeschluss

14.12.2015

Gravierende Mängel sollen vor Gericht geklärt werden

Haftpflicht für Hebammen steigt erneut

26.11.2015

Auf der jährlichen Bundesdelegiertentagung des Deutschen Hebammenverbandes e.V. (DHV) in Fulda wurde bekannt gegeben, dass der DHV weiterhin eine Versicherung für freiberufliche Hebammen anbieten kann. Der Haftpflichtschutz für...

Hebammen suchen Nachwuchs

18.11.2015

Deutscher Hebammenverband wirbt für den Beruf

Aufnahme des Hebammenwesens in das Weltkulturerbe beantragt

28.10.2015

Hebammenverband fordert Anerkennung der Hebammentätigkeit als Kulturgut der Menschheit

Sicherstellungszuschlag bedeutet für Hebammen geringeren Ausgleich von Haftpflichtprämien

28.09.2015

Deutscher Hebammenverband prüft Vorgehen gegen Entscheidungen der Schiedsstelle zu Haftpflichtausgleich und Hausgeburten

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 >
Zuletzt geändert am 10.07.2018