Deutsch English

Pressestelle

DHV-Büro Berlin
Lietzenburger Str. 53
10719 Berlin

Fon +49 030 3940 677 30
Fax +49 030 3940 677 49

presse@
hebammenverband.de

Büro Berlin

Pressespiegel

Meldungen in der Presse zum DHV und seinen Themen

Schwangerschaft, Geburt, Kindererziehung - für gehörlose Eltern eine besondere Herausforderung. Dabei bräuchten sie keine spezielle Betreuung, sondern...

Die Bezahlung der Hebammen ist schlecht. Hinzu kommen horrende Summen für die Haftpflichtversicherung. Die Hebammen Kerstin Niemietz und Linda Schmidt...

Babys sollen künftig bis sie 15 Monate alt sind in rückwärts montierten Autositzen fahren. Darauf haben sich die 27 EU-Staaten verständigt....

In der Ländern regt sich Widerstand gegen die "Verordnung zur Regelung der Implantationsdiagnostik" (PIDV), die das Bundeskabinett im November 2012...

Bereits im Dezember letzten Jahres berichtete das Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung von der weiterhin niedrigen Geburtenrate in Deutschland....

Frauen mit Präeklampsie, auch Schwangerschaftsintoxikation genannt, sollten laut einer Studie länger von Hebammen und Ärzten überwacht werden, da...

Seit Anfang des Jahres zahlt auch die Techniker Krankenkasse bis zu 250 € für die Hebammen-Rufbereitschaft. Neben der TK übernehmen u.a. die SECURVITA...

Auch wenn insgesamt die Zahl der Geburten in Deutschland rückläufig ist, steigt die Zahl der Zwillings- und Drillingsschwangerschaften.

In der Zeit-Reihe "Beruf der Woche" stellt Markus Schleufe den Arbeitsalltag und das Arbeitsprofil einer Hebamme dar. Dabei wird auch Susanne Steppat,...

Die Konzentration der Vitamin-D-Tröpfchen wurde erhöht. Dadurch kann es leicht zu einer Überdosierung kommen, die gesundheitsschädlich sein kann.

Zuletzt geändert am 02.03.2020