Deutsch English

Aktuelles

Brauchen wir eine neue Wochenbettkultur?

21.07.2016

Auch für die Betreuung im Wochenbett suchen viele Frauen vergeblich eine Hebamme. Deshalb lautet...

»Die Wertschätzung gegenüber Hebammen ist nicht so groß wie die Verantwortung, die sie tragen«

07.07.2016

Vielen ist Simon Rolfes als Spieler der deutschen Fußballnationalmannschaft und von Bayer 04...

Hebammenverband kritisiert Haftpflichtausgleich der Krankenkassen

30.06.2016

Haftpflichtkosten für Hebammen steigen ab Juli auf 6.843 Euro

Beruf Hebamme

Dem Ursprung nach ist Geburtshilfe eine solidarische Hilfe, die sich Frauen gegenseitig leisten. Heutige Hebammen sind Fachfrauen rund um die Schwangerschaft, Geburt und die Zeit danach und verstehen sich als Fürsprecherinnen der schwangeren und gebärenden Frauen. Eine achtsame Betreuung vom Beginn der Schwangerschaft bis zum Ende der Stillzeit ist ein gesellschaftlich relevanter Beitrag zur Frauen- und Familiengesundheit: Denn durch eine kompetente Hebammenbegleitung wird das zukünftige, gesundheitliche Wohlergehen von Mutter und Kind gestärkt.

Auf den folgenden Seiten finden Sie Wissenswertes rund um den Hebammenberuf, von der Geschichte der Geburtshilfe über Ausbildung und Berufspraxis bis zu aktuellen Stellenanzeigen.

NEU: Die Infobroschüre "Guter Start ins Leben – Wie Hebammen helfen" gibt es jetzt auch vom DHV. Sie ist in neun Sprachen erhältlich und wurde vom Berliner Hebammenverband zusammen mit dem Berliner Senat entwickelt.

Faltblatt "Beruf Hebamme" Informationen über Ihren Weg dahin
November 2014, pdf-Datei, Download

Ausbildung

Informationen, Tipps und eine Liste aller Schulen für die Hebammenausbildung.

weiterlesen

Studium

Allgemeine Infos zum Studium, die Studiengänge und mehr ...

weiterlesen

Stellenangebote

Aktuelle Stellengebote für Hebammen

weiterlesen

Zuletzt geändert am 01.03.2016