Deutsch English

Aktuelles

Deutlicher Anstieg bei Ausbildungs- und Studienplätzen für Hebammen

24.05.2018

Hebammenverband veröffentlicht neu erhobene Daten

Arbeitsbedingungen von Hebammen verbessern

17.05.2018

Hebammenverband begrüßt aktuelle Vorschläge des Pflegebeauftragten

Fotos vom Internationalen Hebammentag 2018

15.05.2018

Zum Internationalen Hebammentag am 5. Mai haben Hebammen bundesweit Aktionen gestartet, um an den...

Tipps für die Schulbewerbung:

Wenn Sie sich in einer Hebammenschule bewerben möchten, sollten Sie die Bewerbungszeit einhalten und vollständige Unterlagen einreichen. Zu den Bewerbungsunterlagen gehören das Bewerbungsschreiben, in dem Sie Ihre Motivation für den Hebammenberuf darstellen, ein lückenloser Lebenslauf, ein aktuelles Lichtbild, eine Kopie des letzten Schulzeugnisses, ggf. Nachweise über ein Praktikum, eine Ausbildung oder Berufstätigkeit nach der Schulzeit.
In einigen Hebammenschulen sind Bewerbungsbögen auszufüllen oder die gesundheitliche Eignung ist durch eine entsprechende Bescheinigung nachzuweisen. Einzelheiten können Sie in den jeweiligen Schulen erfahren. Ein bundeseinheitliches Auswahlverfahren für die Vergabe von Ausbildungsplätzen gibt es nicht.

weiter 

Zuletzt geändert am 20.11.2017