Deutsch English

Film: Wie wertvoll ist Deine Hebamme für Dich?

Aktuelles

"HebammenWissen – Macht’s Möglich": Programm zum Kongress ansehen und anmelden!

13.12.2018

Das Programm zum 15. Hebammenkongress steht ab sofort online zur Verfügung, die Anmeldungen laufen....

Erhöhung der Betriebskostenpauschalen ab dem 1. Januar 2019

12.12.2018

Kurz vor Jahresende gibt es gute Neuigkeiten für freiberufliche Hebammen: Ab dem 1. Januar 2019...

StudyUp-Awards 2018: Hebamme ausgezeichnet

10.12.2018

Am 6. Dezember 2018 fand im Kulturzentrum Lutherhaus Osnabrück die Verleihungsfeier...

Informationen für Eltern

Hebammen unterstützen werdende Eltern in der Schwangerschaft, bei der Geburt und während des Wochenbetts. Jede Schwangere, Gebärende, entbundene oder stillende Frau kann Hebammenhilfe in Anspruch nehmen. Die Kosten übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen, der Umfang und die Vergütungen für diese Leistungen sind in der Hebammen-Vergütungsvereinbarung geregelt. Privatversicherte müssen sich über ihre Leistungsansprüche bei ihrer Krankenkasse informieren.

Hier finden Sie Informationen zu Beratung, Betreuung und Geburtshilfe, welche Hebammenleistungen Sie in Anspruch nehmen können sowie Ansprechpartner und weiterführende Links.

Zuletzt geändert am 31.10.2018