Deutsch English

DHV-Beauftragte für Fortbildung

Ute Petrus
Zur Kütte 12
36211 Alheim

Tel.: 05664 - 9390081
Fax 05664 - 9390082

petrus@
hebammenverband.de
   

Tagungen, Kongresse und Seminare

Fort- und Weiterbildungsangebote externer Anbieter
 
Als Serviceleistung für Hebammen weisen wir hier auf überregionale Veranstaltungen für Hebammen oder für Themengebiete der Hebammenarbeit hin. Weitere Informationen zu diesen Veranstaltungen erhalten Sie direkt bei den jeweiligen Veranstaltern.

Der DHV übernimmt keinerlei Verantwortung für diese Veranstaltungen, deren Inhalte und die Einhaltung ethischer Verhaltensregelungen durch die Veranstalter. Es handelt sich um eine unverbindliche und unabhängige Auswahl durch den DHV. Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung durch den DHV seitens der Veranstalter (siehe auch Hinweise im Impressum).

Veranstaltungsempfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Hebammenwissenschaft unterwww.dghwi.de/index.php/veranstaltungen

Berufspädagogische Fortbildung "Praxisanleitung – Anleitungsmethoden" am St. Vincenz Campus

Termine:  

19.10.2022 / 08:30 – 15:30 / 8 h Präsenz

oder

02.11.2022 / 08:30 – 15:30 / 8 h digital

oder

07.12.2022 / 08:30 – 15:30 / 8 h digital

Ort:  

St. Vincenz Campus für Gesundheitsfachberufe, Husener Str. 81, 33098 Paderborn

Zielgruppe:  

Praxisanleiter*innen

Referent*innen:  

Alexa Schrader, Hebamme M.Sc., Berufspädagogin für Gesundheitsberufe B.A.

Lea Lippke, Hebamme, Berufspädagogin für Gesundheitsberufe B.A.

Inhalte:  

Ein wichtiger Schritt in der Praxisanleitung ist die Auswahl von Anleitungsmethoden. Es
werden anhand von konkreten Praxisbeispielen Anleitungsmethoden vorgestellt und
erarbeitet, die helfen, in Abhängigkeit von Ausbildungsstand, Setting und weiteren
Rahmenbedingungen eine gezielte Praxisanleitung durchzuführen, ausgerichtet an den
Kompetenzanforderungen für die modularen Prüfungen und die Abschlussprüfungen. Diese
Fortbildung ist gedacht für Kolleginnen, die in diesem Jahr neu in die Praxisanleitung
einsteigen oder die im vergangenen Jahr nicht an diesem Modul teilnehmen konnten.

Kosten:  

8 h – Fortbildung: 120,00 € / * 90,00 €
4 h – Fortbildung: 60,00 € / * 45,00 €

* Ermäßigung für Kooperationspartner des PZHW

Wenn Sie sich angemeldet haben, können Sie ohne Angabe von Gründen bis 14 Tage vor
Kursbeginn kündigen, ohne dass der Teilnahmebeitrag zu zahlen ist. Maßgeblich ist jeweils
der Eingang des Kündigungsschreibens bei uns.

Anmeldung:  

Sekretariat PZHW
Mareike Leifeld
pzhw(at)vincenz.de / 05251-864809

Bitte folgendes angeben: Name, Geburtsdatum, Adresse, Telefon, Email, Kooperationspartner

Berufspädagogische Fortbildung "Hebammengesetz, Studien- und Prüfungsverordnung für Hebammen / Grundlagen" am St. Vincenz Campus

Termin:  

26.10.2022, 13:00 - 16:15 / 4 h digital

Ort:  

St. Vincenz Campus für Gesundheitsfachberufe, Husener Str. 81, 33098 Paderborn

Zielgruppe:  

Praxisanleiter*innen

Referent*in:  

Michaela Bremsteller, Hebamme, Dipl. Päd.

Inhalte:  

Diese Fortbildung gibt eine Übersicht über das neue Hebammengesetz, die Studien- und Prüfungsverordnung und Konsequenzen für die praktische Studienphase. Es wird ein Überblick über die Kooperationen im klinischen und außerklinischen Setting gegeben.

Empfohlen für Kooperationspartner und Kolleginnen, die neu in die Praxisanleitung einsteigen oder die im vergangenen Jahr nicht an dieser Einführung teilnehmen konnten.

Kosten:  

8 h – Fortbildung: 120,00 € / * 90,00 €
4 h – Fortbildung: 60,00 € / * 45,00 €

* Ermäßigung für Kooperationspartner des PZHW

Wenn Sie sich angemeldet haben, können Sie ohne Angabe von Gründen bis 14 Tage vor
Kursbeginn kündigen, ohne dass der Teilnahmebeitrag zu zahlen ist. Maßgeblich ist jeweils
der Eingang des Kündigungsschreibens bei uns.

Anmeldung:  

Sekretariat PZHW
Mareike Leifeld
pzhw(at)vincenz.de / 05251-864809

Bitte folgendes angeben: Name, Geburtsdatum, Adresse, Telefon, Email, Kooperationspartner

Online-Fortbildungstag für Hebammen "Recht für Praxisanleitende im Hebammenwesen" an der HS Furtwangen

Termin:

Freitag, 27.10.2022

14.30 Uhr – ca. 19.00 Uhr (4 Unterrichtsstunden)

Format:

online

Zielgruppe:

Praxisanleitende im Hebammenwesen

Referent:

Rechtsanwalt Matthias Diefenbacher

Information:

Halbtägige Online-Veranstaltung (4 Unterrichtsstunden). Die Teilnahme wird als offizielle Fortbildung im Sinne der Hebammenberufsordnungen anerkannt und von der HFU Akademie bescheinigt.

Inhalte:

- Haftungsrechtliche und strafrechtliche Risiken während der Praxisanleitung kennen/erkennen und sich gemäß den rechtlichen Vorgaben verhalten.

- Die rechtlichen Rahmenbedingungen der Praxisanleitung beachten, insbesondere im Verhältnis zwischen Studierenden und Praxisanleitenden.

- Praxistipps zur Vermeidung von Haftungsrisiken und Pflichtverletzungen.

Kosten:

150,00 Euro. Mitarbeiter*innen einer offiziellen Praxiseinrichtung des HFU-Studiengangs Hebammenwissenschaft sind von der Gebühr befreit. (Nachweis erforderlich)

Anmeldung:

Weitere Informationen und Anmeldung: HFU Akademie

Anmeldefrist: 13.10.2022

Fortbildung "Die Funktion von Kritik und Feedback im Anleitungsprozess" für Praxisanleiter*innen an der HSG Bochum

Termin:

Freitag, 28.10.2022

Ort:

Hochschule für Gesundheit

Gesundheitscampus 6 – 8
 44801 Bochum

Format:

Die Fortbildung findet in Präsenz statt

Zielgruppe:

Praxisanleiter*innen

Referent*in:

Prof. Dr. André Posenau

Kosten:

180,00 € (ggf. Rabatt)

Kurs-Nr.:

FB-221028-9

Information:

Als Praxisanleiter*in nehmen Sie eine wichtige Rolle im Lernprozess von angehenden Pflegefachfrauen/ Pflegefachmännern und werdenden Hebammen ein. Sie haben eine wichtige Funktion in der Wissensvermittlung inne, gestalten Lernsituationen und evaluieren den Lernerfolg mit den Lernenden. Dies sichert die Qualität der praktischen Ausbildung.

Die Hochschule für Gesundheit in Bochum bietet zu verschiedenen Themenbereichen berufspädagogische Fortbildungen an, die sich an zertifizierte Praxisanleiter*innen aus den Pflegeberufen und der Hebammenkunde richteten. Ein besonderer Schwerpunkt liegt bei unseren Fortbildungsangeboten auf der Verknüpfung von Theorie und Praxis und der praxisnahen Auffrischung und Vertiefung Ihrer Kenntnisse.

Der jährlichen 24-stündigen berufspädagogischen Fortbildungspflicht für Praxisanleiter*innen (siehe § 4 Abs. 3 PflAPrV sowie § 10 HebStPrV), können Sie mit diesen Veranstaltungen nachkommen.

Pro Veranstaltungstag können 8 Fortbildungspunkte für die Registrierung beruflich Pflegender oder 8 Fortbildungsstunden gemäß § 7 HebBO NRW im Rahmen der Fach-/Methodenkompetenz angerechnet werden.

Inhalt:

Verhaltensänderungen sind immer wieder Teil der Praxisanleitungssituation, die überwiegend durch kommunikative Maßnahmen initiiert und gesteuert werden. Die Techniken des Feedbacks und der Kritik sind dabei elementar, um diese Veränderungen anzustoßen. Im Workshop wird die eigene kommunikative Praxis in den Blick genommen und die beiden Themenkomplexe Feedback und Kritik werden erarbeitet und erprobt.

Anmeldung und Kontakt:

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Website, hier können Sie sich auch direkt anmelden: www.hs-gesundheit.de

Für Fragen steht Ihnen das Team der Weiterbildung
unter weiterbildung(at)hs-gesundheit.de oder telefonisch unter 0234 77727 - 590 gerne zur Verfügung.

Berufspädagogische Fortbildung "Beziehungen, Kommunikation und Konfliktmanagement in der Praxisanleitung" am St. Vincenz Campus

Termine:  

03.11.2022 / 08.30 – 15.30 / 8 h digital

oder

09.11.2022 / 08.30 – 15.30 / 8 h digital

oder

08.12.2022 / 08.30 – 15.30 / 8 h digital

Ort:  

St. Vincenz Campus für Gesundheitsfachberufe, Husener Str. 81, 33098 Paderborn

Zielgruppe:  

Praxisanleiter*innen

Referent*in:  

Alexa Schrader, Hebamme M.Sc., Berufspädagogin für Gesundheitsberufe B.A.

Lea Lippke, Hebamme, Berufspädagogin für Gesundheitsberufe B.A.

Inhalte:  

Im Rahmen der Praxisanleitung spielen Ausdrucksmöglichkeiten, die Gestaltung von Beziehungen, Gruppenprozesse und –dynamik und Konfliktbewältigung eine wichtige Rolle.
Dies wollen wir im Hinblick auf Praxisanleitungssituationen mit Hilfe von
Kommunikationsmodellen und Konfliktmodellen erarbeiten und näher beleuchten.

Kosten:  

8 h – Fortbildung: 120,00 € / * 90,00 €
4 h – Fortbildung: 60,00 € / * 45,00 €

* Ermäßigung für Kooperationspartner des PZHW

Wenn Sie sich angemeldet haben, können Sie ohne Angabe von Gründen bis 14 Tage vor
Kursbeginn kündigen, ohne dass der Teilnahmebeitrag zu zahlen ist. Maßgeblich ist jeweils
der Eingang des Kündigungsschreibens bei uns.

Anmeldung:  

Sekretariat PZHW
Mareike Leifeld
pzhw(at)vincenz.de / 05251-864809

Bitte folgendes angeben: Name, Geburtsdatum, Adresse, Telefon, Email, Kooperationspartner

Fortbildung "Lernaufgaben als Instrument der Praxisanleitung" für Praxisanleiter*innen an der katho Köln

Termin:

04.11.2022 von 8.15 - 15.15 Uhr

Ort:

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen, Abteilung Köln

Format:

Online

Zielgruppe:

Praxisanleiter*innen

Referent*in: Prof. Dr. Roland Brühe, Professor für Pflegepädagogik/ Pflegedidaktik an der katho, Standort Köln, Fachbereich Gesundheitswesen; gelernter Krankenpfleger, Praxisanleiter, Psychodrama-Assistent und Lehrer für Pflegeberufe
Kosten:

195 Euro

Information:

Online-Fortbildung aus der Themenreihe für praxisanleitende Personen in der Hebammenkunde

Weitere Informationen:

Download Fortbildungsbeschreibung

Anmeldung und Kontakt:

Zur Anmeldung via katho

Frau Hohlbaum
weiterbildung(at)katho-nrw.de

Fortbildung "Trauerbegleitung rund um Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett" an der katho NRW

Termin:  

11. November 2022 von 8.15 - 15.15 Uhr

8 Unterrichtseinheiten pro Seminartag

Ort:  

Online-Fortbildung der Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen

Abteilung Köln

Format:  

online

Zielgruppe:  

Praxisanleiter*innen

Referent*in:  

Heike Brüggemann (Dipl. Sozialarbeiterin Systemische Beraterin, Trauerberaterin)

Kosten:  

195 €

Information:  

Online-Fortbildung aus der Themenreihe für praxisanleitende Personen in der Hebammenkunde

Hebammen übernehmen in der Begleitung trauernder Familien eine wichtige Rolle. Sie legen die Basis für eine gelingende Trauerverarbeitung. Dazu gehören neben der emotionalen ersten Hilfe, einen Schutzraum und Sicherheit anbieten zu können. Hintergrundwissen über die unterschiedlichen Aspekte der Trauer, die Bedeutung des toten Kindes für die Familie, Rituale etc. sind die Grundlage für professionelles Handeln.

Begleitung in dieser emotional herausfordernden Situation benötigt eigene Stabilität und Handlungssicherheit, um das individuelle, emotionale Geschehen in der jeweiligen Situation zu erfassen, einzuschätzen und adäquat handeln zu können.

Download Fortbildungsbeschreibung

Anmeldung   www.katho-nrw.de

Berufspädagogische Fortbildung "Beurteilen und Benoten" am St. Vincenz Campus

Termine:  

17.11.2022 / 09:00 – 12:15 / 4 h digital

oder

08.12.2022 / 09:00 – 12:15 / 4 h digital

Ort:  

St. Vincenz Campus für Gesundheitsfachberufe, Husener Str. 81, 33098 Paderborn

Zielgruppe:  

Praxisanleiter*innen

Referent*in:  

Theresa Scholand, Hebamme B.Sc., M.A. Erwachsenenbildung

Inhalte:  

Zur Praxisanleitung gehört eine möglichst objektive Beurteilung oder Benotung der Studierenden. Es sollen Beurteilungskriterien für die einzelnen Praxisphasen erarbeitet und Benotungsfehler aufgedeckt werden, um eine faire und objektive Beurteilung der
Studierenden zu ermöglichen.

Kosten:  

8 h – Fortbildung: 120,00 € / * 90,00 €
4 h – Fortbildung: 60,00 € / * 45,00 €

* Ermäßigung für Kooperationspartner des PZHW

Wenn Sie sich angemeldet haben, können Sie ohne Angabe von Gründen bis 14 Tage vor
Kursbeginn kündigen, ohne dass der Teilnahmebeitrag zu zahlen ist. Maßgeblich ist jeweils
der Eingang des Kündigungsschreibens bei uns.

Anmeldung:  

Sekretariat PZHW
Mareike Leifeld
pzhw(at)vincenz.de / 05251-864809

Bitte folgendes angeben: Name, Geburtsdatum, Adresse, Telefon, Email, Kooperationspartner

Fortbildung "Früher war alles besser - Umgang mit der Generation X, Y & Z" für Praxisanleiter*innen an der HSG Bochum

Termin:

Freitag, 18.11.2022

Ort:

Hochschule für Gesundheit

Gesundheitscampus 6 – 8
 44801 Bochum

Format:

Online per Zoom

Zielgruppe:

Praxisanleiter*innen

Referent*in:

Prof. Dr. André Posenau

Kosten:

180,00 € (ggf. Rabatt)

Kurs-Nr.:

FB-221118-10

Information:

Als Praxisanleiter*in nehmen Sie eine wichtige Rolle im Lernprozess von angehenden Pflegefachfrauen/ Pflegefachmännern und werdenden Hebammen ein. Sie haben eine wichtige Funktion in der Wissensvermittlung inne, gestalten Lernsituationen und evaluieren den Lernerfolg mit den Lernenden. Dies sichert die Qualität der praktischen Ausbildung.

Die Hochschule für Gesundheit in Bochum bietet zu verschiedenen Themenbereichen berufspädagogische Fortbildungen an, die sich an zertifizierte Praxisanleiter*innen aus den Pflegeberufen und der Hebammenkunde richteten. Ein besonderer Schwerpunkt liegt bei unseren Fortbildungsangeboten auf der Verknüpfung von Theorie und Praxis und der praxisnahen Auffrischung und Vertiefung Ihrer Kenntnisse.

Der jährlichen 24-stündigen berufspädagogischen Fortbildungspflicht für Praxisanleiter*innen (siehe § 4 Abs. 3 PflAPrV sowie § 10 HebStPrV), können Sie mit diesen Veranstaltungen nachkommen.

Pro Veranstaltungstag können 8 Fortbildungspunkte für die Registrierung beruflich Pflegender oder 8 Fortbildungsstunden gemäß § 7 HebBO NRW im Rahmen der Fach-/Methodenkompetenz angerechnet werden.

Inhalt:

Immer wieder kommt es in Anleitungssituationen zu intergenerationalen Konflikten, deren Ursachen dann in der Praxis den Akteuren der einzelnen „Generationen“ zugeschoben werden. Wie dies zustande kommt, was das Geburtsjahr damit zu tun hat und wie dieser Prozess aufgebrochen werden kann, ist Gegenstand des Workshops.

Anmeldung und Kontakt:

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Website, hier können Sie sich auch direkt anmelden: www.hs-gesundheit.de

Für Fragen steht Ihnen das Team der Weiterbildung
unter weiterbildung(at)hs-gesundheit.de oder telefonisch unter 0234 77727 - 590 gerne zur Verfügung.

3. Münchner Fachtag für Hebammen, ÄrztInnen und Praxisanleitende im Hebammenwesen der KSH München

Studiengang: 

Hebammenkunde

Fortbildung im Rahmen der geforderten 24 h Fortbildung für Praxisanleitende

Termin:

Freitag, 25.11.2022, 09.00 - 15.30 Uhr

Setting:

Vorträge am Vormittag in Präsenz und Livestream, Workshops am Nachmittag nur in Präsenz

Kosten:

Vorträge und Workshops: 40 €

nur Livestream-Vorträge: 20 €

Anmeldung:

Über das IF, E-Mail: if-fortbildung(at)ksh-m.de

Kurs-Nr.:

3130941

Programm: Gemeinsam von Anfang an - Interprofessionelle Zusammenarbeit in der Praxisanleitung
 
09.00 - 09.15 Uhr Begrüßung
09.15 - 10.00 Uhr Mit dem Steiß voran ins Leben - "Teach the breech"
Chefärztin PD Dr. med. Julia Jückstock, RoMed Klinikum Wasserburg im Inn
10.00 - 10.15 Uhr Kaffeepause
10.15 - 11.00 Uhr Interprofessionelle Zusammenarbeit in der Versorgung Schwangerer, Wöchnerinnen und Neugeborener - Erfahrungen aus Praxisgemeinschaften
Katja Schindlbeck Referentin Praxis-Center Studiengang Hebammenkunde KSH München
11.45 - 12.45 Uhr Mittagspause
12.45 - 15.15 Uhr Workshops
Workshop 1: Beckenendlagengeburten betreuen - Handgriffe am Modell
Chefärztin PD Dr. med. Julia Jückstock, RoMed Klinikum Wasserburg am Inn
Workshop 2: Von der Theorie in die Praxis - der Theorie Praxis Transfer
Methoden der Praxisanleitung im Skillslab trainieren
Friederike Aulenbacher Leitung Skills- und Simulationslabore KSH München & Katja Schindlbeck Referentin Praxis-Center Studiengang Hebammenkunde KSH

Digitale Fachveranstaltung: FGM_C (Female Genital Mutilation_Cutting) in Deutschland – Medizinische Versorgung und Behandlungsangebote für Frauen

Format:  

Digitale Fachveranstaltung für Ärzt*innen, Hebammen und medizinische Fachkräfte

via zoom

Termin:  

Mittwoch, 30. November 2022 17.00-20.30 Uhr

Einladung:  

Weltweit sind mehr als 200 Millionen Frauen von weiblicher Genitalverstümmelung_Beschneidung (FGM_C) betroffen, jährlich kommen Millionen hinzu. In Deutschland wird von mindestens 75.000 Betroffenen ausgegangen. Davon leben schätzungsweise 4.400 beschnittene Frauen und 800 bedrohte Mädchen in Berlin. In den kommenden Jahren ist mit einer weiteren Zunahme zu rechnen. Um auf die Bedarfe von betroffenen Frauen hinzuweisen und Fachkräfte im medizinischen Bereich zu sensibilisieren und zu schulen, laden wir ganz herzlich zur Online-Fachveranstaltung ein.

Ziel der Veranstaltung ist es, die Handlungskompetenz von Ärzt*innen, Hebammen und medizinischen Fachkräften im Umgang mit FGM_C zu stärken und zu erweitern. Nach einer allgemeinen medizinischen Einführung und Erfahrungsberichten von Aktivistinnen mit dem deutschen Gesundheitssystem werden Einblicke in die Geburtsmedizin und FGM_C sowie in Rekonstruktionsmöglichkeiten nach FGM_C gewährt. Dadurch soll eine fachlich kompetente und (kultur-)sensible Begleitung von Betroffenen sichergestellt und einer Retraumatisierung entgegengewirkt werden. Für medizinische Fachkräfte ist es wichtig, die ganzheitlichen Folgen und möglichen Komplikationen von FGM_C zu kennen, um betroffene Personen kompetent beraten und begleiten zu können.

Programm der Fachtagung (PDF)

Kosten:  

kostenlos

Fortbildungs-  punkte  

Für die Teilnahme gibt es 4 Fortbildungspunkte durch die Ärztekammer.

Anmeldung:  

Anmeldungen bitte bis zum 09. November 2022 unter:

Digitale Fachveranstaltung FGMC Medizinische Versorgung und Behandlungsangebote für Frauen

Nach erfolgter Anmeldung wird Ihnen der Link zugesandt.

Fragen an: info(at)koordinierungsstelle-fgmc.de

Fortbildung "Beratung und Begleitung von Hebammen-Studierenden auf ihrem Lernweg – welche Instrumente können hilfreich sein?" für Praxisanleiter*innen an der katho Köln

Termin:

09.12.2022 von 8.15 - 15.15 Uhr

Ort:

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen, Abteilung Köln

Format:

Online

Zielgruppe:

Praxisanleiter*innen

Referent*in:

Bianca Keller MA Supervisorin (DGSv), Dipl. Pflegepädagogin (FH), Hebamme, TZI-Diplom, Freiburg

Kosten:

195 Euro

Information:

Online-Fortbildung aus der Themenreihe für praxisanleitende Personen in der Hebammenkunde

Weitere Informationen:

Download Fortbildungsbeschreibung

Anmeldung und Kontakt:

Zur Anmeldung via katho

Frau Hohlbaum
weiterbildung(at)katho-nrw.de

Berufspädagogische Fortbildung "Wissenschaftlich arbeiten" am St. Vincenz Campus

Termin:  

14.12.2022 / 09:00 – 12:15 / 4 h digital

Ort:  

St. Vincenz Campus für Gesundheitsfachberufe, Husener Str. 81, 33098 Paderborn

Zielgruppe:  

Praxisanleiter*innen

Referent*in:  

Alexa Schrader, Hebamme M.Sc., Berufspädagogin für Gesundheitsberufe B.A.

Inhalte:  

Im Hinblick auf die Akademisierung des Hebammenberufes steht ein evidenzbasiertes
Arbeiten insbesondere der Praxisanleiterinnen im Fokus. Die Fortbildung soll einen Einblick in wissenschaftliches Arbeiten und Denken geben. Literaturrecherche, Zitieren, die Arbeit mit Datenbanken und Forschungsansätze und -designs werden näher beleuchtet.

Kosten:  

8 h – Fortbildung: 120,00 € / * 90,00 €
4 h – Fortbildung: 60,00 € / * 45,00 €

* Ermäßigung für Kooperationspartner des PZHW

Wenn Sie sich angemeldet haben, können Sie ohne Angabe von Gründen bis 14 Tage vor
Kursbeginn kündigen, ohne dass der Teilnahmebeitrag zu zahlen ist. Maßgeblich ist jeweils
der Eingang des Kündigungsschreibens bei uns.

Anmeldung:  

Sekretariat PZHW
Mareike Leifeld
pzhw(at)vincenz.de / 05251-864809

Bitte folgendes angeben: Name, Geburtsdatum, Adresse, Telefon, Email, Kooperationspartner

Berufsbegleitende Weiterbildung „Praxisanleitung im Hebammenwesen" an der TH Deggendorf

Termin:  

ab Januar 2023, circa 6 Monate

Umfang  

300 Stunden, 160 Stunden in Online-Präsenz an Blockterminen (16 Tage)

Anbieterin:  

Technische Hochschule Deggendorf

Format:  

Online

Voraussetzung:  

2 Jahren Berufserfahrung

Kosten:  

2.100 €

Ziel:  

Hebammenstudierende professionell anleiten und individuelle Lernbegleitungen durchführen

Weitere Informationen:  

Infobroschüre mit allen Informationen, Terminen, Modulen und Modulinhalte

www.th-deg.de

Anmeldung:  

Zum THD-Anmeldeportal

Fortbildung "Evidenzbasierte Patientensicherheit" für Praxisanleiter*innen an der katho Köln

Termin:

20.01.2023 von 8.15 - 15.15 Uhr

Ort:

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen, Standort Köln, Wörthstr. 10, 50668 Köln

Format:

Präsenzveranstaltung

Zielgruppe:

Praxisanleiter*innen

Referent*in:

Bianca Keller MA Supervisorin (DGSv), Dipl. Pflegepädagogin (FH), Hebamme, TZI-Diplom, Freiburg

Kosten:

195 Euro

Information:

Online-Fortbildung aus der Themenreihe für praxisanleitende Personen in der Hebammenkunde

Weitere Informationen:

Download Fortbildungsbeschreibung

Anmeldung und Kontakt:

Zur Anmeldung via katho

Frau Hohlbaum
weiterbildung(at)katho-nrw.de

Fortbildung "Wenn’s mal (wieder) schwieriger wird… – Kritikgespräche mit Hilfe der gewaltfreien Kommunikation angehen" für Praxisanleiter*innen an der katho Köln

Termin:

03.02.2023 von 8.15 - 15.15 Uhr

Ort:

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen, Abteilung Köln

Format:

Online

Zielgruppe:

Praxisanleiter*innen

Referent*in:

Bianca Keller MA Supervisorin (DGSv), Dipl. Pflegepädagogin (FH), Hebamme, TZI-Diplom, Freiburg

Kosten:

195 Euro

Information:

Online-Fortbildung aus der Themenreihe für praxisanleitende Personen in der Hebammenkunde

Weitere Informationen:

Download Fortbildungsbeschreibung

Anmeldung und Kontakt:

Zur Anmeldung via katho

Frau Hohlbaum
weiterbildung(at)katho-nrw.de

Weiterbildung "Praxisanleitung im Hebammenwesen" KSH München

Termin:

ab 08. Feburar 2023

Info-Veran- staltungen:

Dienstag, 20.09.2022, 17.00 – 18.00 Uhr

Dienstag, 22.11.2022, 17.00 – 18.00 Uhr

Onlinelink zur Teilnahme via MS Teams

Format:

300 UE, aufgeteilt in

- 15 Präsenztage (150 UE), davon 2 Tage online,
- 16 UE Hospitation
- Praxisprojekt
- Selbststudium

Die Weiterbildung wird handlungsorientiert, praxisnah und mit Lehreinheiten im Skills- und SimLab gestaltet.

Kosten:

2.450 €

Information:

Diese integrierte Praxisanleiter-Weiterbildung qualifiziert Hebammen zur professionellen Praxisanleitung.

Sie ermöglicht eine fundierte Ausbildung auf wissenschaftlicher Basis, um Auszubildende und Studierende in ihrer berufspraktischen Ausbildung gezielt und individuell zu unterstützen. 

Mit dem Hochschulzertifikat werden 10 ECTS erworben, die auf ein Studium angerechnet werden können.

Weitere Informationen: www.ksh-muenchen.de

Download Informationsflyer

Fortbildung "Praxisanleitung rund um’s Dreieck – Themenzentrierte Interaktion (TZI) als Modell in der Anleitung mit Gruppen und im Team" für Praxisanleiter*innen an der katho Köln

Termin:

01.04.2023 von 8.15 - 15.15 Uhr

Ort:

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen, Abteilung Köln

Format:

Online

Zielgruppe:

Praxisanleiter*innen

Referent*in:

Bianca Keller MA Supervisorin (DGSv), Dipl. Pflegepädagogin (FH), Hebamme, TZI-Diplom, Freiburg

Kosten:

195 Euro

Information:

Online-Fortbildung aus der Themenreihe für praxisanleitende Personen in der Hebammenkunde

Weitere Informationen:

Download Fortbildungsbeschreibung

Anmeldung und Kontakt:

Zur Anmeldung via katho

Frau Hohlbaum
weiterbildung(at)katho-nrw.de

Weiterbildung "Praxisanleitung für Hebammen" an der HSG Bochum

Termin:

ab 15. März 2022, 10 Monate

Ort:

Hochschule für Gesundheit

Gesundheitscampus 6 – 8
 44801 Bochum

Format:

300 UE, aufgeteilt in

- 14 Präsenztage, davon 3 Tage online,
- 16 Stunden Hospitation
- Selbststudium und Selbstlernaufgaben
- Abschlussarbeit und Präsentation

Die Weiterbildung wird handlungsorientiert, praxisnah und mit Lehreinheiten im Skills- und SimLab gestaltet.

Kosten:  € 2.300,- (Rabatt für Praxiskooperationspartner)
Information:

Der Zertifikatskurs entspricht den aktuellen Anforderungen gemäß Hebammengesetz (2019) und Studien- und Prüfungsverordnung für Hebammen (2020). Der Kurs richtet sich an alle klinischen und außerklinischen Hebammen, die Interesse an der praktischen Anleitung von Hebammenstudent*innen haben! Der Kurs steht auch anderen Gesundheitsfachberufen offen.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Website, hier können Sie sich auch direkt anmelden: https://www.hs-gesundheit.de/weiterbildung/praxisanleitung

Für Fragen rund um den Kurs steht Ihnen das Team der Weiterbildung unter weiterbildung(at)hs-gesundheit.de oder telefonisch unter 0234 77727 - 590 gerne zur Verfügung. 

 

 

Zuletzt geändert am 14.09.2022