Deutsch English

Tagungen, Kongresse und Seminare

Zu diesen Veranstaltungen erhalten Sie von den jeweils genannten Stellen weitere Informationen. Bitte melden Sie sich direkt bei den jeweiligen Veranstaltern an.

Es handelt sich hier um eine unverbindliche und unabhängige Auswahl der Redaktion Hebammenforum, aus der keinerlei Rechte auf Vollständigkeit oder Veröffentlichung entstehen.

 

Veranstaltungsempfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Hebammenwissenschaft unterwww.dghwi.de/index.php/veranstaltungen

Seminar: Patientensicherheit in der Geburtshilfe

Termin: 05.07.2017; 9:30 bis 17:00 Uhr
Ort:  Düsseldorf, Novotel City West
Veranstalter:   Deutsches Krankenhaus Institut (DKI)
The 
  • Grundlagen der Patientensicherheit
  • Systemische vs. personenzentrierte Sicht
  • Das Konzept der Hochzuverlässigkeitsorganisationen
  • Human Factors
  • Anforderungen aus der QM-Richtlinie des G-BA
  • Simulation in der Geburtshilfe
Zielgruppe

Hebammen und Hebammenschülerinnen; Ärztliche, pflegerische und kaufmännische Geschäftsführung; leitende Mitarbeiter und Mitarbeiter, insbesondere aus den Bereichen Medizin und Pflege; Qualitäts- und Risikomanagement aus Krankenhäusern.

Gebühren:

Sonderkonditionen für Mitglieder des Deutschen Hebammenverband e.V.:
350,00 € zzgl. MwSt. bei Kostenübernahme durch den Arbeitgeber
295,00 € zzgl. MwSt. für selbstzahlende Teilnehmer/innen

Infos und
Anmeldung:
  

Anmeldung und weitere Informationen unter: (http://www.dki.de/veranstaltungen/patientensicherheit-der-geburtshilfe

Geburtshilflicher Dialog
Faszination Hebamme – Unverzichtbar. Einzigartig. Zukunftsweisend.
Gerade in bewegten Zeiten mit Zuversicht, Erfahrung und Wissen in die Zukunft

Termin:   08. – 09.09.2017 
Ort:   Hannover, Congress Centrum  Wienecke XI.,
Veranstalter:  

Pro Medico
Medizinische Fortbildungs- undCongressorganisationsgesellschaft

Inhalt:• Der besondere Vortrag: Faszination Hebamme  - Die Frau im Blick –
• Geburts-(ein)leitung in Zeiten hoher Kaiserschnittraten
• Werdende Väter in der Geburtshilfe
• Sexualität und Elternschaft
• Homöopathie und Heilpflanzensäfte – Zauberwerk oder praktischer, wirkungs- und
  verantwortungsvoller Einsatz in der täglichen Hebammenarbeit
• Pflanzen und ihre Heilkräfte
• Babyshiatsu: Drück mich – aber bitte richtig!
• Traumatisierungen im Kontext der Geburtshilfe
• Der Beckenboden postpartal
• Netzwerk Hebamme – Wie gute und professionelle Zusammenarbeit gelingen kann.
• Der Einfluss von geburtshilflichen Angeboten auf das Erleben von Schwangerschaft,
  Geburt und Elternschaft
• Die Rolle der Hebamme bei geburtshilflichen Notfällen
Kosten:

Sonderpreis  WeHe/Studenten/innen   90 €
Congresskarte 180 €/DHV-Mitglieder 160 €
Congresskarte Mitglieder des nieders. Hebammenverbandes  145 €

Infos und
Anmeldung:
   Alle weiteren Informationen sowie die Anmeldung finden Sie unter www.GeburtshilflicherDialog.de

Konferenz: Die zukunftssichere Geburtshilfe im Krankenhaus – Qualität vs. Wirtschaftlichkeit?

Termin: 06.07.2017
Ort:  Düsseldorf, Novotel City West
Veranstalter:   Deutsches Krankenhaus Institut (DKI)


Inhalt:

 
  • Aktuelle politische Entwicklungen für die Geburtshilfe im Krankenhaus
  • Herausforderungen in Patientensicherheit und Qualität aus Perspektive der Leistungserbringer
  • Erfolgsfaktoren einer Geburtshilfeabteilung
 
Zielgruppe

Ärztliche und Verwaltungsdirektoren, kaufmännische, ärztliche und pflegerische Leiter, vor allem aus den Bereichen Geburtshilfe und Gynäkologie, Hebammen sowie Interessierte von Verbänden und weiteren Institutionen aus dem Krankenhaus- und Gesundheitswesen

Gebühren:

Sonderkonditionen für Mitglieder des Deutschen Hebammenverband e.V.:
465,00 € zzgl. MwSt. bei Kostenübernahme durch den Arbeitgeber
295,00 € zzgl. MwSt. für selbstzahlende Teilnehmer/innen

Infos und
Anmeldung:
  

Alle weiteren Informationen und das
Anmeldedformular finden Sie im Flyer Download

28. Deutscher Kongress für Perinatale Medizin

Termin:   30.11. bis 02.12.2017
Ort:  

CityCube Berlin,
Messedamm 26, 14055 Berlin

Veranstalter:Deutsche Gesellschaft
für Perinatale Medizin (DGPM)
Themen:  

Pränatale Diagnostik und Therapie
Bindungsorientierte Geburtsbegleitung
Geburtshilfl iche Notfälle
Perinatale Infektionen
Extreme Frühgeborene
Asphyxie und Hypoxisch-ischämische Enzephalopathie (HIE)
Stillen
Ethik und Perinatalmedizin
Genetik und aktuelle Entwicklungen

Infos und
Anmeldung:
  

Weitere Infromationen finden Sie im Flyer.

Download

Zuletzt geändert am 24.05.2017