Deutsch English

Aktuelles

Hebammenausbildung kommt an die Hochschulen

17.10.2018

Hebammenverband begrüßt Initiative des Bundesgesundheitsministers

Aufruf zur Demonstration am 13. Oktober – für eine offene und freie Gesellschaft

11.10.2018

Der Deutsche Hebammenverband ruft zur Teilnahme an der Demonstration #UNTEILBAR am 13. Oktober in...

Die Geburtshilfe in Deutschland braucht ein Umdenken

09.10.2018

Hebammenverband fordert mehr Personal und neue Finanzierung

Beruf Hebamme

Dem Ursprung nach ist Geburtshilfe eine solidarische Hilfe, die sich Frauen gegenseitig leisten. Heutige Hebammen sind Fachfrauen rund um die Schwangerschaft, Geburt und die Zeit danach und verstehen sich als Fürsprecherinnen der schwangeren und gebärenden Frauen. Eine achtsame Betreuung vom Beginn der Schwangerschaft bis zum Ende der Stillzeit ist ein gesellschaftlich relevanter Beitrag zur Frauen- und Familiengesundheit: Denn durch eine kompetente Hebammenbegleitung wird das zukünftige, gesundheitliche Wohlergehen von Mutter und Kind gestärkt.

Informationen über Ausbildung und Studium zur Hebamme finden Sie auch in dem Faltblatt "Beruf Hebamme" erhältlich.

Zuletzt geändert am 22.10.2018