Deutsch English

Geburten in Köln - Viele Babys, viel zu wenige Hebammen

16.02.2018

Eigentlich ist es ein Grund zur Freude: Die Geburtenzahlen steigen seit Jahren, die Kölner Geburtskliniken sind beliebt, nicht nur bei Eltern mit Wohnsitz in der Stadt, sondern auch bei Familien aus dem Umland. Doch Experten bereitet die Entwicklung zunehmend Sorge: Denn die Kliniken leiden unter dem Mangel an Hebammen. Von Bettina Janecek (Kölner Stadtanzeiger, 16. Februar 2018)

https://www.ksta.de/koeln/geburten-in-koeln-viele-babys--viel-zu-wenige-hebammen-29713414


Zuletzt geändert am 20.11.2017