Deutsch English

Pressestelle

Nina Martin
(Leiterin Kommunikation und Pressearbeit)

Robert Manu
(Referent Presse- und Öffentlichkeitsarbeit)

DHV-Büro Berlin
Alt Moabit 92
10559 Berlin

Fon +49 030 3940 677 30
Fax +49 030 3940 677 49

presse@
hebammenverband.de

Büro Berlin

Bitte beachten Sie: Vom 24. Dezember 2018 bis zum 2. Januar 2019 sind wir an den Werktagen nur per E-Mail erreichbar.

„Die Attraktivität des Berufs wird durch ein Studium steigen“

16.11.2018

Der Deutsche Hebammenverband spricht sich deutlich für die Akademisierung des Hebammenberufs aus. „Hochschulen sind der richtige Ort, um den Beruf zu erlernen“, sagt Yvonne Bovermann, Beirätin für den Bildungsbereich im Deutschen Hebammenverband. (Von Madeleine Bierlein, Mannheimer Morgen, 16. November 2018)

https://www.morgenweb.de/mannheimer-morgen_artikel,-welt-und-wissen-die-attraktivitaet-des-berufs-wird-durch-ein-studium-steigen-_arid,1352615.html


Zuletzt geändert am 12.12.2018