Deutsch English

Pressestelle

DHV-Büro Berlin
Lietzenburger Str. 53
10719 Berlin

Fon +49 030 3940 677 30
Fax +49 030 3940 677 49

presse@
hebammenverband.de

Büro Berlin

Gesetzentwurf von Jens Spahn Hebammen sollen künftig generell studieren

Angehende Hebammen sollen künftig statt einer Ausbildung ein Studium benötigen. Das geht aus einem Gesetzentwurf von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hervor, über den das Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) berichtet. (Kölner Stadtanzeiger, 21. März 2019)

Zuletzt geändert am 02.03.2020