Deutsch English

Hebammen an Schulen

Hebammen werden häufig von Lehrern oder Eltern gebeten, im Rahmen des Sexualkunde- oder Biologieunterrichts anhand ihres Berufsalltags die Themen Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett vorzustellen.

Es gibt eine neue Hebammenliste mit Kolleginnen, die bereit sind an allgemeinbildenden Schulen Unterricht anzubieten. Wenn Sie in diese Liste aufgenommen werden möchten, müssen Sie mir eine unterschriebene Erklärung zusenden (per Post, Fax oder Scan als E-Mail-Anhang), dass Sie mit der Veröffentlichung Ihrer Daten einverstanden sind. Hier können Sie sich die Erklärung herunterladen. Nach dem neuen Datenschutzgesetz ist es erforderlich eine neue Erklärung auszufüllen, auch wenn Sie schon früher eine Einverständniserklärung ausgefüllt hatten. Alle alten Erklärungen haben ihre Gültigkeit verloren.

Die CD-ROM "Hebammen an Schulen" enthält Unterrichtsmaterial für Hebammenunterricht an Grundschulen, aber auch für Unterricht bei älteren Kindern (Inhalt der Berliner und Schleswig-Holsteiner Mappe) und einen Schwangerenstarschnitt. Seit April 2006 ebenfalls bei Ute Petrus (Bundesbeauftragte für Fortbildung) erhältlich: Unterricht zum Thema Brust und Stillen in höheren Klassen. Weiterhin gibt es eine Audio-CD "Töne im und aus dem Mutterleib" und den jeweiligen Rahmenlehrplan Sexualkunde ihres Bundeslandes (bitte immer angeben).

Die CDs kosten 15 €. Sie bekommen eine Rechnung!
Sie können mit der CD auch einige Flyer kostenlos mitbestellen.
Möchten Sie die Flyer ohne CD bestellen, schicken Sie bitte einen frankierten Rückumschlag DIN A 6 lang mit 0,70 €, wenn Sie nur 1-2 Flyer brauchen.
Einen frankierten Rückumschlag DIN A 4 mit 1,45 €, wenn Sie mehr als 2 Flyer brauchen.

CD-ROM und Flyer "Hebammen in Schulen" können weiterhin bestellt werden bei:

Ute Petrus
Bundesfortbildungsbeauftragte

Zur Kütte 12
36211 Alheim

Tel.: 05664 - 9390081
Fax: 05664 - 9390082
E-mail: petrus(at)hebammenverband.de

Zuletzt geändert am 12.11.2018